Silberrausch Freiberg 2018

Die Silberstadt Freiberg erinnert im kommenden Jahr mit vielfältigen Veranstaltungen an den ersten Silberfund 1168 und die urkundliche Ersterwähnung des Ortsnamens Freiberg 1218.
Seien Sie gespannt auf ein besonderes Jahr!

 

 

Programm

18.03.2018 | 10:30 Uhr

Die silberne Leinwand -Filmgeschichte(n) für Freiberg

Kinopolis

„Licht“, www.kinopolis.de, jeden 3. Sonntag im Monat

24.03.2018 - 11.06.2018

Sonderausstellung "Silberrausch und Berggeschrey"

Stadt-und Bergbaumuseum

Viele wichtige Entdeckungen der Geschichte beruhen auf Zufällen. Dazu zählt auch eine der bedeutendsten Entdeckungen in der Montanarchäologie Europas: die mittelalterlichen Bergwerke, die im ostsächsischen Dippoldiswalde gefunden wurden. Sie bilden die Grundlage für eine Ausstellung, die thematisch hervorragend zum 850-jährigen Erzfundjubiläum in Freiberg passt.Die Hochwasserkatastrophe in Sachsen brachte im Jahr 2002 eine verborgene Welt ans Licht. Jahrhundertelang unbemerkt, verbargen sich unter der Stadt Dippoldiswalde vergessene Silberbergwerke aus dem hohen Mittelalter, die durch die Fluten freigespült wurden. Mitarbeiter des Landesamtes für Archäologie in Dresden entdeckten in dem unterirdischen Grubensystem außergewöhnlich gut erhaltene Holzfunde, die europaweit einzigartig und ein Glücksfall für die Montanarchäologie sind.  

Die Entdeckung der Silbergruben von Dippoldiswalde war die Initialzündung für das deutsch-tschechische ArchaeoMontan-Projekt, das sich seit 2012 der Erforschung des mittelalterlichen Bergbaus in Sachsen und Böhmen widmet. Die spektakulären Ergebnisse aus der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit können nun in einer Ausstellung von der Öffentlichkeit besichtigt werden. Den Besuchern bietet sich ein faszinierender Einblick in die Welt der Bergbauarchäologie und ihrer Entdeckungen.

Die fächerübergreifenden Untersuchungsmethoden, bei der über und unter Tage modernste Methoden (Laser- und 3D-Technik) zum Einsatz kommen, bilden einen Schwerpunkt der Schau. Daneben stehen die Arbeitswelt und das Leben der Berg- und Hüttenleute in den mittelalterlichen Bergstädten im Mittelpunkt der Ausstellung. Gezeigt werden über 150 Exponate aus dem sächsischen und böhmischen Erzgebirge sowie anderen bedeutenden Montanregionen des Mittelalters. Zu den Highlights zählen die sensationellen Holzfunde aus Dippoldiswalde und Niederpöbel, darunter Haspelteile, Erztröge, Schaufeln, Kratzen und andere Werkzeuge aus dem 12. und 13. Jahrhundert. Einzigartige Freiberger Objekte zeigen, wie das Leben in einer mittelalterlichen Bergstadt aussah. Dank zahlreicher Medienstationen mit Filmbeiträgen und 3D-Animationen entsteht ein abwechslungsreicher, spannender und anschaulicher Rundgang rund um den mittelalterlichen Bergbau. Im Eintrittspreis inbegriffen ist eine kurzweilige Hörführung mit Interviews, Spielszenen und interessanten Informationen zu den Exponaten.

28.03.2018 | 19:00 Uhr

Freiberger Geschichtsstunde: 700 Jahre Muldenhütten

Konzert- und Tagungshalle Nikolaikirche

Thema:700 Jahre Hüttenstandort Muldenhütten - 25 Jahre Muldenhütten Recycling und Umwelttechnik GmbH
Referent: Franz-Peter Kolmschlag
Eintritt frei!

13.04.2018 - 15.04.2018

1st Street Food Festival Freiberg

Schloßplatz/Schlosshof

Delikatessen aus aller Welt. Auf die Hand & in den Mund!

Fr 13.04. 14 – 22.00 Uhr

Sa 14.04. 11 – 22.00 Uhr

So 15.04. 11 – 20.00 Uhr

15.04.2018 | 14:00 - 18:00 Uhr

Tafelsilber - ein glänzender Kochkurs

Volkshochschule Mittelsachsen, Freiberg

Ein Kurs bei dem glanzvolle Zutaten verkocht und Speisen zu Zeiten des Silberfundes neu interpretiert werden. www.vhs-mittelsachsen.de

16.04.2018 - 19.04.2018

Schmuckstücke aus der Silberstadt

Volkshochschule Mittelsachsen, Freiberg

In Zusammenarbeit mit der „Goldschmiede Gerlach und Berger“ – erfahren Sie Informatives zur Silbergewinnung und -verarbeitung. Unter Anleitung entstehen eigene Schmuckstücke aus Silber. www.vhs-mittelsachsen.de

Termine:

16./17./19.04.2018

21.04.2018

Auf dem Häuerweg zum Silberbergwerk

Anlässlich des Festjahres bietet das Silberbergwerk eine exklusive Sonderführung auf den Spuren des Freiberger Altbergbaus an. Beginnend im Herzen der Stadt führt die Tour durch Freibergs Altstadt bis zur „Alten Elisabeth“. Im Anschluss an die Einfahrt erwartet die Gäste ein zünftiger Tschaperschmaus begleitet vom Spiel der historischen Bergmannsorgel. Dauer ca. 5h, max. 15 Pers., www.silberbergwerk-freiberg.de 

21.04.2018 | 09:00 Uhr

10. internationales Silbererz Swim Meeting

Johannisbad Freiberg

www.ssv-freiberg.de

04.05.2018 - 05.05.2018

Jugendfestival - Freiberg rockt mit seinen Partnerstädten

Beethovenstraße / Pi-Haus

Erleben Sie im Rahmen des „Silberrausches“ ein Festival der besonderen Art. Jugendliche aus Freiberg und seinen Partnerstädten treffen zum gemeinsamen Musizieren zusammen. Auf Kleinkunstbühnen im Außenbereich Pi-Haus und Albertpark werden unterschiedliche Genres präsentiert – Musik aus allen Gattungen und Epochen. Höhepunkte bilden gemeinsame Auftritte von Jugendbands aus Freiberg und seinen Partnerstädten.

24.05.2018 - 27.05.2018

Klingende Montanregion

Dom St. Marien, Nikolaikirche, Altstadt

1972 wurde das internationale Übereinkommen zum Schutz des Kultur-und Naturgutes der Welt verabschiedet. Ziel ist es, weltweit einzigartige Kultur- und Naturgüter von außergewöhnlichem universellen Wert als Erbe der ganzen Menschheit zu erhalten. Dazu zählt die Silberstadt als erste große Bergstadt. Vom prägenden Einfluss des Montanwesens und dem mit ihm einhergehenden Reichtum zeugen bis heute in Freiberg zahlreiche architektonisch bedeutende Sakral- und Profanbauten wie Kirchen, das Rathaus oder auch Wohnhäuser von Bergbeamten und Bergarbeitern. Die „Klingende Montanregion“ soll die regionale Zusammenarbeit im kulturellen Bereich fördern und beleben. Ziel ist das gegenseitige Kennenlernen der Mitglieder der Montanregion, insbesondere im Bereich der Musik, sowie die Beteiligung aller Kommunen und Landkreise des Kulturraums und der tschechischen Mitglieder der Montanregion.

 

 

02.06.2018

Orgelnacht "Bergwerk und Orgelwerk"

Kirchen

Im Silberjahr 2018 folgt die traditionelle OrgelNacht der Silbermann-Gesellschaft den Pfaden des Bergbaus. Renommierte Organisten an den berühmten Silbermann-Orgeln und die Historische Freiberger Berg- und Hüttenknappschaft gestalten gemeinsam eine einzigartige bergmännische OrgelNacht, wie man sie so nur in Freiberg erleben kann. Musikalisches Zentrum ist die Kunst der Orgelimprovisation: Sie gilt als die Königsdisziplin, entsteht doch hier im Moment und ganz spontan Musik, die das Publikum mitreißt. Drei der besten Improvisatoren Europas nehmen sich die Lieder der Bergleute vor: Sietze de Vries aus Groningen (Niederlande), der Berliner Orgelprofessor Wolfgang Seiffen sowie der in Freiberg geborene David Franke, der als Professor für Orgel an der Musikhochschule Freiburg wirkt. Wer wird die beste Improvisation auf das Steigerlied liefern? Seien Sie gespannt! www.silbermann.org

06.06.2018 | 19:00 Uhr

Freiberger Geschichtsstunde: Von der Silbermünze zum Geld

Plenarsaal Sparkasse, Poststraße 1a

Thema: „Von der Silbermünze zur Geldkarte“ – Die Geschichte der Sparkassenidee im 19. Jahrhundert in Sachsen und im Freiberger Raum
Referent: Thomas Einert (Historisches Archiv des Ostdt. Sparkassenverbandes)
Eintritt frei!

11.06.2018 - 20.06.2018

Silberne Tage

Mo, 11.06.2018
10.00 Uhr, Konzert- und Tagungshalle Nikolaikirche
FESTAKT
850 Jahre Silberfund – 800 Jahre erste urkundliche Erwähnung

 

ab 13.00 Uhr
SILBERRAUSCH FÜR JEDERMANN

im STADT- UND BERGBAUMUSEUM

im RATHAUS
Silberkammer-Archiv-Besichtigung, Führung durch den Rathauskeller

 

Di, 12.06.2018
10.00 Uhr, Albertpark

PREMIERE SILBERNES STADTERKUNDUNGSSPIEL

 

Mi, 13.06.2018
10.00 Uhr, Stadtbibliothek im Kornhaus
SILBERNES GEDRUCKT
alles rund um silberne Medien

 

Do, 14.06.2018
10.00 Uhr, TU Bergakademie, Bergarchiv, Stadt- u. Bergbaumuseum
ENTDECKERTAG
Stöbern und Forschen

 

Fr, 15.06.2018
Schloss Freudenstein

10-JAHRE-SCHLOSS FREUDENSTEIN IM NEUEN GLANZ
  

Sa, 16.06.2018
17.00 Uhr, Dom St. Marien
KONZERT WINDSBACHER KNABENCHOR
anlässlich 40 Jahre Silbermann-Tage

 

So, 17.06.2018
10.00 Uhr, Altstadt
FAMILIENTAG/THEATER
Die Silberstadt mit der ganzen Familie entdecken.

 

Mo, 18.06.2018
10.00 Uhr, Sportstätten
SILBERRAUSCH-POKAL
Sporttag

 

Di, 19.06.2018
Schloss Freudenstein
SENIORENTAG
Freibergs Senioren entdecken ihre silberne Stadt.

 

Mi, 20.06.2018
10.00 Uhr, TU Bergakademie
TAG DER WISSENSCHAFT
Jugend forscht

11.06.2018 | 10:00 Uhr

Festakt

Konzert- und Tagungshalle Nikolaikirche

850 Jahre Silberfund – 800 Jahre erste urkundliche  Erwähnung des Ortsnamens, mit Gastrednerin: Stadt- schreiberin Sabine Ebert

11.06.2018 | 13:00 Uhr

Silberrausch für Jedermann

Stadt-und Bergbaumuseum

Silberkammer-Archiv-Besichtigung, Führung durch den Rathauskeller

12.06.2018 | 10:00 Uhr

Premiere Silbernes Stadterkundungsspiel

Albertpark

13.06.2018 | 09:00 Uhr

Silbernes Gedruckt

Stadtbibliothek im Kornhaus

Alles rund um silberne Medien.

14.06.2018 | 10:00 Uhr

Entdeckertag

TU Bergakademie, Berga rchiv, Stadt- u. Bergbaumuseum, Dom St. Marien

Stöbern und Forschen

15.06.2018

10-Jahre-Schloss im neuen Glanz

Schloss Freudenstein

16.06.2018 | 17:00 Uhr

Konzert Windsbacher Knabenchor

Dom St. Marien

Der Windsbacher Knabenchor gilt heute als eines der führenden Ensembles seiner Art. Im Rahmen des Jubiläumswochenendes "40 Jahre Silbermann-Tage" lädt der Chor in den Freiberger Dom St. Marien. Der musikalische Schwerpunkt des Knabenchores liegt auf der geistlichen Musik, wobei das Repertoire von der Renaissance bis zur Moderne reicht. Freuen Sie sich auf eine Synthese von Musikalität, Vielseitigkeit, Genauigkeit und Reinheit des Klangs.

17.06.2018 | 10:00 Uhr

Familientag/Theater

Altstadt

Die Silberstadt mit der ganzen Familie entdecken

18.06.2018 | 10:00 Uhr

Silberrauschpokal

Sportanlage „Ulrich Rülein von Calw“

Sporttag

19.06.2018

Seniorentag

Schloss Freudenstein

Freibergs Senioren entdecken ihre silberne Stadt

20.06.2018 | 10:00 Uhr

Tag der Wissenschaft

TU Bergakademie, FILK, Hemholtz-Institut

Jugend forscht

21.06.2018

Sonderausstellung FREIBERG - DIE REICHE

Stadt-und Bergbaumuseum

21.06.2018 - 24.06.2018

33. Bergstadtfest

Altstadt

Lebendig wird die bedeutende Geschichte der Silberstadt immer am letzten Juni-Wochenende beim Bergstadtfest, mit der großen traditionellen Bergparade am Sonntag durch die Altstadt. Große Künstler, bunte Erlebniswelten, historische Händler, Musikanten und internationale Kultur laden jedes Jahr nach Freiberg ein.

25.08.2018

Kunst im Park

Albertpark

Kunst im Park = Kunstbegegnungen aller Art! Der Albertpark in Freiberg wird zur Bühne der unterschiedlichsten Genres. Pantomime lädt zum Schauen ein, eine „speaker‘s corner“ lässt jeden zu Wort kommen, aus einer anderen Ecke ertönt Kammermusik und danach singen Chöre der Region auf der großen Freitreppe. Nach einem kurzen Verweilen an Staffeleien beginnt das Schneckenbergkonzert. Den Abschluss bildet 20 Uhr eine Veranstaltung, die alle Künstler, aktive und passive Zuschauer vereint.

08.09.2018

Freiberger Nachtschicht

Altstadt

Innenstadthändler und Gastronomen laden in die Freiberger Altstadt ein. Wenn es wieder heißt: „Schicht im Schacht – is ni!“, können sich Besucher auf Kneipennacht und Nachtshopping in der illuminierten Innenstadt freuen. Ausgelassene Stimmung, Freunde treffen, gemütlich beisammen sitzen – das macht die Freiberger Nachtschicht aus.

26.09.2018 | 19:00 Uhr

Freiberger Geschichtsstunde: Zur Geschichte des Freiberger Theaters

Städtischer Festsaal, Obermarkt 24

Thema: Zur Geschichte des Freiberger Theaters
Referent:Dr. Christine Klecker, Dr. Roland Dreßler
Eintritt frei!

05.10.2018 - 06.10.2018

Varieté der Möglichkeiten

Konzert-und Tagungshalle Nikolaikirche

Vereine präsentieren sich – eine gemeinsame Veranstaltung, unterstützt durch den ePi-zentrum e. V.

24.10.2018 | 19:00 Uhr

Freiberger Geschichtsstunde: Das Helmholtz-Institut stellt sich vor

Hörsaal Helmholtz-Institut Freiberg für Ressourcentechnologie, Chemnitzer Str. 40

Thema: Zukunft und Tradition Freiberger Aufbereitungsforschung – Vom Forschungsinstitut für Aufbereitung zum Helmholtz-Institut Freiberg für Ressourcentechnologie
Referent: Dr. Martin Rudolph, Leiter Abteilung Aufbereitung
Eintritt frei!

14.11.2018 | 19:00 Uhr

Freiberger Geschichtsstunde: Alexander von Humboldt

Senatssaal, Akademiestraße

Thema: 250. Geburtstag von Alexander von Humboldt 2019 – Einführung in das Humboldtjahr
Referent: Dr. Norbert Pohl
Eintritt frei!

28.11.2018 - 23.12.2018

29. Freiberger Christmarkt

Obermarkt

Am Fuß des Erzgebirges verwandelt sich die Silberstadt Ende November in eine zauberhafte Weihnachts-Winter-Welt, eine festlich erleuchtete Altstadt mit bergmännischem Christmarkt. Vor der Kulisse des historischen Obermarktes entsteht einer der schönsten Weihnachtsmärkte Deutschlands. Unter dem Motto „Original bergmännisch“ öffnet der Freiberger  Christmarkt als erster Erlebnisweihnachtsmarkt im Erzgebirge täglich seine Pforten. Über 90 liebevoll ausgestaltete Holzhütten sind bergmännisch dekoriert und in ihrem Angebot eng mit Freibergs Historie verbunden. So sorgt zum Beispiel der „Schmelzer“, der das Erz zu Silber schmolz, jetzt für leckeren Erzgebirgsglühwein. Nach echter erzgebirgischer Holz- und Handwerkskunst lässt sich an vielen Ständen stöbern. Auch die traditionelle Bergparade im Fackelschein mit anschließender Bergpredigt, die „Kleine Bergwerkstatt“ für Kinder und das Einläuten der Freiberger Weihnachtsruhe lassen das Abenteuer Bergbau auf dem Freiberger Christmarkt lebendig werden. Den festlichen Rahmen bildet die „Freiberger Weihnacht“ mit Musik, Gesang und bergmännischer Darstellung der Weihnachtsgeschichte in der Nikolaikirche. Zum Pirouettendrehen lädt die Eisbahn im Schloss Freudenstein ein. Weihnachtsausstellungen, Bach-Oratorium und festliche Konzerte runden den Silberstadt-Advent perfekt ab.

Mit freundlicher Unterstützung von: ATSV Freiberg e.V. | Bergstädtischer Sportclub Freiberg e. V. | Ev.-luth. Domgemeinde Freiberg | FILK | Förderverein Montanregion Erzgebirge e. V. | Freiberger Altertumsverein e. V. | Fremdenverkehrsverein Freiberg e.V. | Gottfried-Silbermann-Gesellschaft e.V. | GSM Gastro-ServiceMittelsachsen-GmbH | Historische Freiberger Berg- und Hüttenknappschaft e. V. | Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen | Mittelsächsische Theater und Philharmonie gGmbH | TU Bergakademie Freiberg | terra mineralia