Silberrausch Freiberg 2018

Die Silberstadt Freiberg erinnert in diesem Jahr mit vielfältigen Veranstaltungen an den ersten Silberfund 1168 und die urkundliche Ersterwähnung des Ortsnamens Freiberg 1218.
Seien Sie gespannt auf ein besonderes Jahr!

 

 

Programm

21.04.2018

Auf dem Häuerweg zum Silberbergwerk

Silberbergwerk, Freiberg

Anlässlich des Festjahres bietet das Silberbergwerk eine exklusive Sonderführung auf den Spuren des Freiberger Altbergbaus an. Beginnend im Herzen der Stadt führt die Tour durch Freibergs Altstadt bis zur „Alten Elisabeth“. Im Anschluss an die Einfahrt erwartet die Gäste ein zünftiger Tschaperschmaus begleitet vom Spiel der historischen Bergmannsorgel. Dauer ca. 5h, max. 15 Pers., www.silberbergwerk-freiberg.de 

10. internationales Silbererz Swim Meeting

Johannisbad Freiberg

www.ssv-freiberg.de

22.04.2018

Die silberne Leinwand -Filmgeschichte(n) für Freiberg

Kinopolis

„Der Uranberg“, www.kinopolis.de, jeden 3. Sonntag im Monat

04.05.2018

Jugendfestival - Freiberg rockt mit seinen Partnerstädten

Beethovenstraße / Pi-Haus

Erleben Sie im Rahmen des „Silberrausches“ ein Festival der besonderen Art. Jugendliche aus Freiberg und seinen Partnerstädten treffen zum gemeinsamen Musizieren zusammen. Auf Kleinkunstbühnen im Außenbereich Pi-Haus und Albertpark werden unterschiedliche Genres präsentiert – Musik aus allen Gattungen und Epochen. Höhepunkte bilden gemeinsame Auftritte von Jugendbands aus Freiberg und seinen Partnerstädten.

Blumen- und Pflanzenmarkt

4.-6. Mai 2018 auf dem Obermarkt

05.05.2018

Silberfunde im Freiberger Umland – eine bergbauhistorische Wanderung

Erkunden Sie  Sachzeugen des historischen Bergbaus und technische Denkmäler im Brand-Erbisdorfer Bergbaurevier. Länge: ca. 8 km.

www.vhs-mittelsachsen.de

06.05.2018

Frühlingsfest mit verkaufsoffenem Sonntag

Altstadt und Petersstraße

09.05.2018

Strahlender Klang - Einblicke in die Kunst des Orgelbaus

Orgelbaumeister Josef Poldrack erklärt Aufbau & Funktionsweise einer Orgel. Er gibt spannende Einblicke in das seltene Handwerk des Orgelbaus. www.vhs-mittelsachsen.de

12.05.2018

Auf dem Häuerweg zum Silberbergwerk

Silberbergwerk, Freiberg

Anlässlich des Festjahres bietet das Silberbergwerk eine exklusive Sonderführung auf den Spuren des Freiberger Altbergbaus an. Beginnend im Herzen der Stadt führt die Tour durch Freibergs Altstadt bis zur „Alten Elisabeth“. Im Anschluss an die Einfahrt erwartet die Gäste ein zünftiger Tschaperschmaus begleitet vom Spiel der historischen Bergmannsorgel. Dauer ca. 5h, max. 15 Pers., www.silberbergwerk-freiberg.de 

6. Bergbauhistorische Wandertage

Bergbau in der Freiberger Bertholdsstadt

ca. 3,5 Std., Wanderleiter: M. Ziegler

Mit den Wanderungen wird erlebbar, wie das jahrhundertelange Wirken des Bergbaus und des Hüttenwesens die Landschaft des Freiberger Reviers in seinen verschiedenen Teilen geprägt hat. Viele noch existierende historische Sachzeugen und technische Denkmäler bringen uns noch heute zum Staunen und verdeutlichen, warum die montane Kulturlandschaft des Erzgebirges dem Status eines UNESCO Welterbes in allen Belangen gerecht wird. www.fremdenverkehrsverein-freiberg.de

13.05.2018

Int. Museumstag "Netzwerk Museum: Neue Wege, neue Besucher"

Stadt-und Bergbaumuseum

19.05.2018

6. Bergbauhistorische Wandertage

Bergbau im Muldental und bei Weißenborn

ca. 3,5 Std., Wanderleiter:  L. Richter/W. Göhler

Mit den Wanderungen wird erlebbar, wie das jahrhundertelange Wirken des Bergbaus und des Hüttenwesens die Landschaft des Freiberger Reviers in seinen verschiedenen Teilen geprägt hat. Viele noch existierende historische Sachzeugen und technische Denkmäler bringen uns noch heute zum Staunen und verdeutlichen, warum die montane Kulturlandschaft des Erzgebirges dem Status eines UNESCO Welterbes in allen Belangen gerecht wird. www.fremdenverkehrsverein-freiberg.de

20.05.2018

Die silberne Leinwand -Filmgeschichte(n) für Freiberg

Kinopolis

„Canaletto und die Kunst von Venedig“, www.kinopolis.de, jeden 3. Sonntag im Monat

21.05.2018

Ökumenischer Festgottesdienst

Petrikirche

24.05.2018

Klingende Montanregion | Eröffnungskonzert

10:00 Uhr, Dom St. Marien

Domorganist Albrecht Koch lässt vergessene Werke von Komponisten aus der Montanregion Erzgebirge auf der kleinen und großen Silbermann-Orgel erklingen. Entdecken Sie die Musik von J. Kuhnau, V. Bräutigam, J. S. Beyer, J. Chr. Erselius, C. G. Tag, G. A. Homilius, H. Otto und T. Kirchner.

25.05.2018

Klingende Montanregion | Bergmännisches Konzert

19:30 Uhr, Konzert- und Tagungshalle Nikolaikirche

Historisch wertvolle bergmännische Werke (u.a. weg) des Freiberger Komponisten August Ferdinand Anacker sowie des bekannten Komponisten Ludwig van Beethoven werden unter der Gesamtleitung von Andreas Schwinger aufgeführt. Genießen Sie die Interpretationen des Stadtchor Freiberg e.V., des Freiberger Bergsänger e. V., des Chores des historischen Freiberger Berg- und Hüttenknappschaft e. V., der Mittelsächsischen Philharmonie, von Studenten der Hochschule für Musik Dresden und der Bläsergruppe des Erzgebirgsensembles Aue.

Werke:
Kantate „Bergmannsgruß“ von August Ferdinand Anacker
„Chorfantasie“ von Ludwig van Beethoven

Informationen / Tickets:
Tourist-Information Freiberg, Schloßplatz
Telefon: 03731 / 273-664
Fax: 03731/ 273 665
tourist-info@freiberg.de
und www.reservix.de

Klingende Montanregion | Kolloquium Facetten der Montanregion

10:00 Uhr, Alte Mensa der Technischen Universität Bergakademie Freiberg

Begrüßung durch Oberbürgermeister Sven Krüger und Prof. Dr. Helmut Albrecht.. Unter Leitung von Prof. Dr. Helmut Albrecht werden umfassende Einblicke zum aktuellen Stand der Montanregion sowie zur gemeinsamen Kulturgeschichte gegeben.

„Welterbe-Projekt Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří“ – Prof. Dr. Helmut Albrecht „Bergbauvereine der Montanregion“ – Friederike Hansell
„Musik der Montanregion“ – Andreas Schwinger
„Kunstgewerbe der Montanregion“ – Juliane Kröner
„Die historische Freiberger Berg- und Hüttenknappschaft – Aufbau und Wirken“ – Heiko Götze
„Nach der letzten Schicht – Von der Montanregion Harz zum Weltkulturerbe“ – Dr. Johannes Großewinkelmann & Ulrich Reiff

26.05.2018

6. Bergbauhistorische Wandertage

Nordrevier

ca. 4 Std., Wanderleiter: J. Kugler

Mit den Wanderungen wird erlebbar, wie das jahrhundertelange Wirken des Bergbaus und des Hüttenwesens die Landschaft des Freiberger Reviers in seinen verschiedenen Teilen geprägt hat. Viele noch existierende historische Sachzeugen und technische Denkmäler bringen uns noch heute zum Staunen und verdeutlichen, warum die montane Kulturlandschaft des Erzgebirges dem Status eines UNESCO Welterbes in allen Belangen gerecht wird. www.fremdenverkehrsverein-freiberg.de

Klingende Montanregion | Die Montanregion erleben, entdecken, …

10:00 Uhr, Freiberger Altstadt

Mitglieder der Montanregion stellen sich vor. In Wort, Bild und Musik.

Kommen Sie mit Vertretern unterschiedlichster Städte aus der Montanregion ins Gespräch! Erfahren Sie mehr über unser Erzgebirge und seine schönen Ausflugsziele.

Selbstverständlich kommt auch die bergmännische Musik nicht zu kurz. Die Kapellen der Städte musizieren gemeinsam für Sie!

Klingende Montanregion | Bergmännisches Abschlusskonzert OPEN AIR

17:00 Uhr, Schlosshof Schloss Freudenstein

Es spielen:
Bergmusikkorps Saxonia Freiberg e. V.
Musikkorps der Stadt Olbernhau
Musikkorps der Bergstadt Schneeberg e.V.

27.05.2018

Klingende Montanregion | Bergmännischer Festgottesdienst

10:00 Uhr, Dom St. Marien

Erleben Sie den Gottesdienst gemeinsam mit Knappenvereinen der Montanregion Erzgebirge!


Mit dabei sind:
Knappenverein Altenberg e.V.
Historischer Bergbau Brand-Erbisdorf e.V.
Bergbrüderschaft Pobershau e.V.
Bergknappschaft Marienberg e.V.
Knappschaft Schwarzenberg e.V.
Seiffener Berg- und Hüttenknappschaft e.V.
Bergmusikkorps Saxonia Freiberg e. V.

02.06.2018

Orgelnacht "Bergwerk und Orgelwerk"

Kirchen

Im Silberjahr 2018 folgt die traditionelle OrgelNacht der Silbermann-Gesellschaft den Pfaden des Bergbaus. Renommierte Organisten an den berühmten Silbermann-Orgeln und die Historische Freiberger Berg- und Hüttenknappschaft gestalten gemeinsam eine einzigartige bergmännische OrgelNacht, wie man sie so nur in Freiberg erleben kann. Musikalisches Zentrum ist die Kunst der Orgelimprovisation: Sie gilt als die Königsdisziplin, entsteht doch hier im Moment und ganz spontan Musik, die das Publikum mitreißt. Drei der besten Improvisatoren Europas nehmen sich die Lieder der Bergleute vor: Sietze de Vries aus Groningen (Niederlande), der Berliner Orgelprofessor Wolfgang Seiffen sowie der in Freiberg geborene David Franke, der als Professor für Orgel an der Musikhochschule Freiburg wirkt. Wer wird die beste Improvisation auf das Steigerlied liefern? Seien Sie gespannt! www.silbermann.org

6. Bergbauhistorische Wandertage

Auf dem Silberpfad durch die Freiberger Altstadt

ca. 2,5 Std., Wanderleiter:  Dr. J. Grigoleit/R. Bruha

Mit den Wanderungen wird erlebbar, wie das jahrhundertelange Wirken des Bergbaus und des Hüttenwesens die Landschaft des Freiberger Reviers in seinen verschiedenen Teilen geprägt hat. Viele noch existierende historische Sachzeugen und technische Denkmäler bringen uns noch heute zum Staunen und verdeutlichen, warum die montane Kulturlandschaft des Erzgebirges dem Status eines UNESCO Welterbes in allen Belangen gerecht wird. www.fremdenverkehrsverein-freiberg.de

 

Bergbau-Erlebnistag 2018

Stadt-und Bergbaumuseum

Bergbau Erlebnistage

Betstube der Grube „Alte Elisabeth“

Ein originales Orgelpositiv am Originalstandort zur Begleitung bergmännischen Gesangs im 19. Jahrhundert 

04.06.2018

Kaurischnecke,Silbermünze, Geldkarte - Die Geschichte des Geldes

Sparkasse, Poststraße 1a

06.06.2018

Freiberger Geschichtsstunde: Von der Silbermünze zum Geld

Plenarsaal Sparkasse, Poststraße 1a

Thema: „Von der Silbermünze zur Geldkarte“ – Die Geschichte der Sparkassenidee im 19. Jahrhundert in Sachsen und im Freiberger Raum
Referent: Thomas Einert (Historisches Archiv des Ostdt. Sparkassenverbandes)
Eintritt frei!

09.06.2018

6. Bergbauhistorische Wandertage

Zuger Revier

ca. 4 Std., Wanderleiter: H.­G. Hahmann

Mit den Wanderungen wird erlebbar, wie das jahrhundertelange Wirken des Bergbaus und des Hüttenwesens die Landschaft des Freiberger Reviers in seinen verschiedenen Teilen geprägt hat. Viele noch existierende historische Sachzeugen und technische Denkmäler bringen uns noch heute zum Staunen und verdeutlichen, warum die montane Kulturlandschaft des Erzgebirges dem Status eines UNESCO Welterbes in allen Belangen gerecht wird. www.fremdenverkehrsverein-freiberg.de

10.06.2018

Die silberne Leinwand -Filmgeschichte(n) für Freiberg

Kinopolis

„Das Geheimnis der Hebamme“, www.kinopolis.de, jeden 3. Sonntag im Monat

11.06.2018

Silberne Tage

Mo, 11.06.2018
10.00 Uhr, Konzert- und Tagungshalle Nikolaikirche
FESTAKT
850 Jahre Silberfund – 800 Jahre erste urkundliche Erwähnung

 

ab 13.00 Uhr
SILBERRAUSCH FÜR JEDERMANN

im STADT- UND BERGBAUMUSEUM

im RATHAUS
Silberkammer-Archiv-Besichtigung, Führung durch den Rathauskeller

 

Di, 12.06.2018
10.00 Uhr, Albertpark

PREMIERE SILBERNES STADTERKUNDUNGSSPIEL

 

Mi, 13.06.2018
10.00 Uhr, Stadtbibliothek im Kornhaus
SILBERNES GEDRUCKT
alles rund um silberne Medien

 

Do, 14.06.2018
10.00 Uhr, TU Bergakademie, Bergarchiv, Stadt- u. Bergbaumuseum
ENTDECKERTAG
Stöbern und Forschen

 

Fr, 15.06.2018
Schloss Freudenstein

10-JAHRE-SCHLOSS FREUDENSTEIN IM NEUEN GLANZ
  

Sa, 16.06.2018
17.00 Uhr, Dom St. Marien
KONZERT WINDSBACHER KNABENCHOR
anlässlich 40 Jahre Silbermann-Tage

 

So, 17.06.2018
10.00 Uhr, Altstadt
FAMILIENTAG/THEATER
Die Silberstadt mit der ganzen Familie entdecken.

 

Mo, 18.06.2018
10.00 Uhr, Sportstätten
SILBERRAUSCH-POKAL
Sporttag

 

Di, 19.06.2018
Schloss Freudenstein
SENIORENTAG
Freibergs Senioren entdecken ihre silberne Stadt.

 

Mi, 20.06.2018
10.00 Uhr, TU Bergakademie
TAG DER WISSENSCHAFT
Jugend forscht

Festakt

Konzert- und Tagungshalle Nikolaikirche

850 Jahre Silberfund – 800 Jahre erste urkundliche  Erwähnung des Ortsnamens, mit Gastrednerin: Stadt- schreiberin Sabine Ebert

16.06.2018

6. Bergbauhistorische Wandertage

>>Frauensteiner Silberpfad <<

ca. 4 Std., Wanderleiter: R. Hengst

Mit den Wanderungen wird erlebbar, wie das jahrhundertelange Wirken des Bergbaus und des Hüttenwesens die Landschaft des Freiberger Reviers in seinen verschiedenen Teilen geprägt hat. Viele noch existierende historische Sachzeugen und technische Denkmäler bringen uns noch heute zum Staunen und verdeutlichen, warum die montane Kulturlandschaft des Erzgebirges dem Status eines UNESCO Welterbes in allen Belangen gerecht wird. www.fremdenverkehrsverein-freiberg.de

17.06.2018

Die silberne Leinwand -Filmgeschichte(n) für Freiberg

>>Kinopolis <<

„Magic Silver - Das Geheimnis des magischen Silbers“, www.kinopolis.de, jeden 3. Sonntag im Monat

21.06.2018

33. Bergstadtfest

>>Altstadt <<

Lebendig wird die bedeutende Geschichte der Silberstadt immer am letzten Juni-Wochenende beim Bergstadtfest, mit der großen traditionellen Bergparade am Sonntag durch die Altstadt. Große Künstler, bunte Erlebniswelten, historische Händler, Musikanten und internationale Kultur laden jedes Jahr nach Freiberg ein.

So, 24.06. Grosse Bergparade

Sonderausstellung Freiberg - die Reiche

>>Stadt-und Bergbaumuseum <<

23.06.2018

6. Bergbauhistorische Wandertage

>>Brand-Erbisdorf <<

Wanderleiter: T. Maruschke

Mit den Wanderungen wird erlebbar, wie das jahrhundertelange Wirken des Bergbaus und des Hüttenwesens die Landschaft des Freiberger Reviers in seinen verschiedenen Teilen geprägt hat. Viele noch existierende historische Sachzeugen und technische Denkmäler bringen uns noch heute zum Staunen und verdeutlichen, warum die montane Kulturlandschaft des Erzgebirges dem Status eines UNESCO Welterbes in allen Belangen gerecht wird. www.fremdenverkehrsverein-freiberg.de

01.07.2018

6. Bergbauhistorische Wandertage

>>Himmelfahrt Fundgrube und roter Graben (Silberpfad Teile II und III) <<

ca. 2,5 Std.

Mit den Wanderungen wird erlebbar, wie das jahrhundertelange Wirken des Bergbaus und des Hüttenwesens die Landschaft des Freiberger Reviers in seinen verschiedenen Teilen geprägt hat. Viele noch existierende historische Sachzeugen und technische Denkmäler bringen uns noch heute zum Staunen und verdeutlichen, warum die montane Kulturlandschaft des Erzgebirges dem Status eines UNESCO Welterbes in allen Belangen gerecht wird. www.fremdenverkehrsverein-freiberg.de

Tag der Schauanlagen

21.07.2018

Festwochenende in Zug „Silberrausch auf den Zuger Halden“

22.07.2018

Berggottesdienst

>>Haldengelände „Beschert Glück“ <<

29.07.2018

Hoffest der Saxonia-Freiberg Stiftung

Familientag im Tierpark

>>Tierpark <<

03.08.2018

Sonderausstellung Museum

>>Stadt-und Bergbaumuseum <<

"G. Galinsky-Wettbewerbsfotografien aus 6 Jahrzehnten"

18.08.2018

Nacht der Kirchen

25.08.2018

Kunst im Park

>>Albertpark <<

Kultur live

Party

>>Schlosshof <<

08.09.2018

Freiberger Nachtschicht

>>Altstadt <<

Innenstadthändler und Gastronomen laden in die Freiberger Altstadt ein. Wenn es wieder heißt: „Schicht im Schacht – is ni!“, können sich Besucher auf Kneipennacht und Nachtshopping in der illuminierten Innenstadt freuen. Ausgelassene Stimmung, Freunde treffen, gemütlich beisammen sitzen – das macht die Freiberger Nachtschicht aus.

09.09.2018

Tag des offenen Denkmals

Schauanlagen geöffnet

 

15.09.2018

Auf dem Häuerweg zum Silberbergwerk

>>Silberbergwerk, Freiberg <<

Anlässlich des Festjahres bietet das Silberbergwerk eine exklusive Sonderführung auf den Spuren des Freiberger Altbergbaus an. Beginnend im Herzen der Stadt führt die Tour durch Freibergs Altstadt bis zur „Alten Elisabeth“. Im Anschluss an die Einfahrt erwartet die Gäste ein zünftiger Tschaperschmaus begleitet vom Spiel der historischen Bergmannsorgel. Dauer ca. 5h, max. 15 Pers., www.silberbergwerk-freiberg.de 

26.09.2018

Freiberger Geschichtsstunde: Zur Geschichte des Freiberger Theaters

>>Städtischer Festsaal, Obermarkt 24 <<

Thema: Zur Geschichte des Freiberger Theaters
Referent:Dr. Christine Klecker, Dr. Roland Dreßler
Eintritt frei!

30.09.2018

20 Jahre Silver Miners „Silber-Farewell-Dance“

>>Nikolaikirche <<

Square Dance zum Zuschauen

07.10.2018

Herbstfest

>>Altstadt <<

Die Silberstadt lädt alle Freiberger und Gäste ein, die bunte Jahreszeit zu genießen. Zum verkaufsoffenen Sonntag bietet die Altstadt ein buntes Programm – passend zur Jahreszeit.

 

20.10.2018

Auf dem Häuerweg zum Silberbergwerk

>>Silberbergwerk, Freiberg <<

Anlässlich des Festjahres bietet das Silberbergwerk eine exklusive Sonderführung auf den Spuren des Freiberger Altbergbaus an. Beginnend im Herzen der Stadt führt die Tour durch Freibergs Altstadt bis zur „Alten Elisabeth“. Im Anschluss an die Einfahrt erwartet die Gäste ein zünftiger Tschaperschmaus begleitet vom Spiel der historischen Bergmannsorgel. Dauer ca. 5h, max. 15 Pers., www.silberbergwerk-freiberg.de 

24.10.2018

Freiberger Geschichtsstunde: Das Helmholtz-Institut stellt sich vor

>>Hörsaal Helmholtz-Institut Freiberg für Ressourcentechnologie, Chemnitzer Str. 40 <<

Thema: Zukunft und Tradition Freiberger Aufbereitungsforschung – Vom Forschungsinstitut für Aufbereitung zum Helmholtz-Institut Freiberg für Ressourcentechnologie
Referent: Dr. Martin Rudolph, Leiter Abteilung Aufbereitung
Eintritt frei!

25.10.2018

Varieté der Möglichkeiten

>>Konzert-und Tagungshalle Nikolaikirche <<

Vereine präsentieren sich – eine gemeinsame Veranstaltung, unterstützt durch den ePi-zentrum e. V.

14.11.2018

Freiberger Geschichtsstunde: Alexander von Humboldt

>>Senatssaal, Akademiestraße <<

Thema: 250. Geburtstag von Alexander von Humboldt 2019 – Einführung in das Humboldtjahr
Referent: Dr. Norman Pohl
Eintritt frei!

24.11.2018

Tanztunier im Silberrausch

>>Tivoli <<

Es tanzen Tänzer des Tanzsportvereins Schwarz-Weiß Freiberg e.V. & der Freiberger Partnerstädte

Silberball

>>Tivoli <<

28.11.2018

29. Freiberger Christmarkt

>>Obermarkt <<

Am Fuß des Erzgebirges verwandelt sich die Silberstadt Ende November in eine zauberhafte Weihnachts-Winter-Welt, eine festlich erleuchtete Altstadt mit bergmännischem Christmarkt. Vor der Kulisse des historischen Obermarktes entsteht einer der schönsten Weihnachtsmärkte Deutschlands. Unter dem Motto „Original bergmännisch“ öffnet der Freiberger  Christmarkt als erster Erlebnisweihnachtsmarkt im Erzgebirge täglich seine Pforten. Über 90 liebevoll ausgestaltete Holzhütten sind bergmännisch dekoriert und in ihrem Angebot eng mit Freibergs Historie verbunden. So sorgt zum Beispiel der „Schmelzer“, der das Erz zu Silber schmolz, jetzt für leckeren Erzgebirgsglühwein. Nach echter erzgebirgischer Holz- und Handwerkskunst lässt sich an vielen Ständen stöbern. Auch die traditionelle Bergparade im Fackelschein mit anschließender Bergpredigt, die „Kleine Bergwerkstatt“ für Kinder und das Einläuten der Freiberger Weihnachtsruhe lassen das Abenteuer Bergbau auf dem Freiberger Christmarkt lebendig werden. Den festlichen Rahmen bildet die „Freiberger Weihnacht“ mit Musik, Gesang und bergmännischer Darstellung der Weihnachtsgeschichte in der Nikolaikirche. Zum Pirouettendrehen lädt die Eisbahn im Schloss Freudenstein ein. Weihnachtsausstellungen, Bach-Oratorium und festliche Konzerte runden den Silberstadt-Advent perfekt ab.

Sa, 08.12.

Große Bergparade

Sa, 08.12., Dom St. Marien

Weichnachtsoratorium

Fr, 14.12. / So, 16.12.,

Nikolaikirche Freiberger Weihnacht

01.12.2018

Weihnachtsausstellung Silber

>>Stadt-und Bergbaumuseum <<

ATSV Freiberg e.V. | Bergstädtischer Sportclub Freiberg e. V. | Ev.-luth. Domgemeinde Freiberg | FILK | Förderverein Montanregion Erzgebirge e. V. | Freiberger Altertumsverein e. V. | Fremdenverkehrsverein Freiberg e.V. | Gottfried-Silbermann-Gesellschaft e.V. | GSM Gastro-ServiceMittelsachsen-GmbH | Historische Freiberger Berg- und Hüttenknappschaft e. V. | Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen | Mittelsächsische Theater und Philharmonie gGmbH | TU Bergakademie Freiberg | terra mineralia